Zur Werkzeugleiste springen

Die 40 besten iShare ETFs bei TradeRepulic

Dass man bei Trade Republic Gebührenfrei in ETFs investieren kann, hat sich längst herumgesprochen. Mittlerweile hat sich aber auch das Angebot der Sparpläne auf über 400 Stück erhöht! 

Höchste Zeit also, den Produktkatalog einmal kritisch zu analysieren und die besonders Lohnenden, sowie solche ETFs, von denen man lieber die Finger lassen sollte, herauszusuchen. 

Wenn du dich für ETFs, P2P Kredite und andere Investmentmöglichkeiten interessierst, kann ich dir außerdem unser Forum für Privatkredite empfehlen! Dort kannst du dich mit anderen Anlegern austauschen und findest sicher den ein oder anderen guten Tipp.

Nach welchen Kriterien wurde verglichen?

Starten wir also direkt mit dem Vergleich der angebotenen ETFs. Dabei betrachten wir vor allem solche, die für ein langfristiges Investment ausgelegt sind. Das trifft keineswegs auf das gesamte Angebot von Trade Republic zu! 

Um sicherzugehen, dass wir nur die passenden Optionen vergleichen, konzentrieren wir uns nur auf ETFs, bei denen man in Aktien investiert. Damit sind Rohstoffe, Geldmarkt, Immobilien usw. erst einmal außen vor. Diese Anlageoption können natürlich weiterhin sehr sinnvoll und gewinnbringend sein; sie sind aber heute nicht Thema. 

Damit bleiben uns heute 270 Aktien ETFs, die wir direkt miteinander vergleichen können. Hierzu habe ich die folgenden Kriterien festgelegt: 

  • Die ETFs müssen Kosten von unter 0,5 % pro Jahr aufweisen. Damit schließen wir alles aus, was meiner Meinung nach zu teuer ist. 

  • Das verwaltete Vermögen muss mindestens 100 Millionen Euro umfassen. Ideal ist allerdings ein Wert oberhalb von 250 Millionen.

  • Da es um langfristige Investments geht, sind auf aktuelle Trends spezialisierte Anlagen ausgeschlossen, weil diese – wie der Name schon sagt – eher auf kurzweilige Modeerscheinungen setzen. 

Die40bestenETFsScreenshot2.png

Diese ETFs haben es in die Liste geschafft

Da es den Rahmen dieses Beitrags sprengen würde, alle 40 ETFs im Detail zu besprechen, habe ich lediglich 4 Favoriten genauer vorgestellt. Du findest aber die anderen 37 Gewinner in der danach folgenden Liste. 

iShares MSCI World SRI

… hat mit über einer Milliarde Euro mehr als genug verwaltetes Vermögen, um in unsere Liste zu kommen. Mit 0,2 % bleibt er dabei überraschend günstig. Was diesen ETF dabei besonders macht, ist sein Fokus auf Nachhaltigkeit: Umweltschutz und soziale Verantwortung werden bei allen enthaltenen Unternehmen großgeschrieben!

iShares Nasdaq 100 

Mit über 5 Milliarden Euro ist der iShare Nasdaq 100 ein extrem großer ETF, der die 100 größten US-Amerikanischen Techwerte enthält. Auch die Kosten von 0,33 % sind akzeptabel. 

Techwerte sind, in den vergangenen Jahren, nahezu stetig gestiegen – ein Vorgang, der natürlich nicht unbegrenzt weitergehen kann. Dieser ETF ist daher mit einem gewissen Risiko verbunden, aber dadurch für einige Investoren vielleicht besonders interessant…

iShares STOXX Global Select Dividend 100

Wer gerne durch Dividenden ein berechenbares und verhältnismäßig stabiles Einkommen haben möchte, sollte sich den iShare STOXX Global Select Dividend 100 anschauen. Dieser enthält die 100 Unternehmen mit der höchsten Dividende aus den Märkten Europa, Nordamerika und Asien. Die Rendite liegt hierbei aktuell bei ansehnlichen 5 %. Außerdem ist das Portfolio gut aufgeteilt und nicht zu sehr auf einen einzelnen Markt fokussiert – dies ist ein für langfristige Investments wichtiger Punkt. 

Mit 0,46 % Kosten pro Jahr bleibt dieser ETF auch noch knapp unterhalb der von mir gesetzten Grenze von einem halben Prozent. 

iShares STOXX Europe 600

Verwaltet eindrucksvolle 5,7 Milliarden Euro – und das sehr Erfolgreich. Die gute Performance wird für den Anleger durch verhältnismäßig geringe Koste von  0,2 % nur wenig belastet. Das breit aufgestellte Portfolio von 600 europäischen Unternehmen ist dabei ideal für Investoren auf der Suche nach einer langfristigen Anlage.  

Dabei handelt es sich natürlich nicht um eine Kaufempfehlung. Ich zeige hier nur auf, welche Trade Republic ETFs die von mir gewählten Kriterien erfüllen. Jeder Anleger muss natürlich selbst prüfen, welches Investment für sie oder ihn sinnvoll ist. 

Hier die Liste mit allen ETFs in den Top-40

Schlussgedanke

Bei der Suche nach dem perfekten, langfristigen ETF ist es gut, einigen festen Regeln zu folgen und damit schnell die geeigneten Optionen herausfiltern zu können. Meine hier aufgeführten, persönlichen Kriterien können natürlich, je nach Investmentziel und Zeit, angepasst werden. 

Das stetig wachsende Angebot von Trade Republic und die Möglichkeit, ohne Gebühren in ETFs zu investieren, machen es zu einer attraktiven, langfristigen Anlageoption.

Natürlich gibt es neben Trade Republic auch noch andere, hochwertige ETF Anbieter, bei denen sich ein Einstieg lohnt. Um dir den Überblick zu erleichtern, habe ich die Wichtigsten in diesem Beitrag verglichen. 

Wurde dein Interesse an Trade Republic jetzt geweckt und du möchtest direkt loslegen, kannst du diesem Link folgen, der dich direkt zur entsprechenden Seite bringt. Du unterstützt damit auch diesen Blog.

Ein anderer Anbieter, der mit 1,5 % zwar nicht kostenlos ist, aber dennoch im Vergleich sehr gut abschneidet, ist das Depot der Consorsbank. Auch hier kannst du mit diesem Link direkt starten. 
Wenn ETFs nichts für dich sind und du stattdessen auf die hohen Renditen von P2P Krediten aus bist, kann ich dir zum Beispiel Bondora Go & Grow empfehlen. Wenn du dazu diesem Link folgst, erhältst du sogar noch einen Startbonus von 5 €!

Northern Finance
Logo
Enable registration in settings - general
Compare items
  • Total (0)
Compare
0