Debitum Network Erfahrungen

Debitum Network Erfahrungen: 11 % Rendite und mehr

Dass Größe nicht alles ist, beweist Debitum Network. Meine Erfahrungen mit Debitum Network zeigen: Hier kannst du mit mehr als 11 Prozent Rendite (nach Abzügen eventueller Ausfälle) rechnen! Wie das funktioniert, welche Vorzüge und Probleme es gibt und worauf du achten solltest, zeige ich dir in meinem Erfahrungsbericht. 

Das Wichtigste in Kürze:

  • Debitum Network ist ein P2P-Anbieter aus Lettland, die Unternehmenskredite finanziert
  • Der Anbieter ist eher unbekannt, jedoch seriös, voll reguliert und seit langem aktiv
  • Meine persönlichen Debitum Network Erfahrungen zeigen: 11 Prozent Rendite sind problemlos möglich!
Debitum Network Banner
91/100
Punkte
Nachhaltige Renditen mit 9-12% pro Jahr
Einstieg schon ab 10€ pro Kredit-Bundle möglich
1% Bonus auf dein Investment
ZUM ANBIETER*

Debitum Network Review: Was steckt dahinter?

Anleger stellen sich reihenweise die Frage „In was soll ich investieren?“, und für immer mehr lautet die Antwort: „P2P-Kredite“! Immerhin handelt es sich um ein krisensichere Geldanlage mit hohen Renditen. Kein Wunder, dass der Markt für solche Angebote immer weiter wächst. 

Beim Stichwort P2P denkst du aber wahrscheinlich zuerst an Mintos, Bondora oder EstateGuru. Kleinere Dienstleister erhalten hingegen deutlich weniger Aufmerksamkeit - oft zu Unrecht, wie meine Debitum Network Erfahrungen zeigen! 

Das Unternehmen, dessen Name wie der neueste Crypto-Scam klingt, ist ein kleiner, aber feiner P2P-Anbieter aus Lettland. Schon seit mehr als fünf Jahren vermitteln sie erfolgreich Firmenkredite an private Investoren. 

Ja, richtig gehört: Hier finanzierst du keine Konsumkredite, Immobilien oder landwirtschaftliche Maschinen, sondern Darlehen für Unternehmen. Das macht die Plattform besonders spannend, wenn du dein Portfolio diversifizieren willst: Du erhältst Zugang zu einem Bereich, den die meisten Anleger völlig ignorieren!

Um welche Arten von Unternehmen es sich handelt, hängt stark vom jeweiligen Kreditanbahner ab. Auf DN findest du nämlich mehrere Anbieter, die wiederum unterschiedliche Darlehen zur Verfügung stellen. Im Gegenzug für dein Kapital kannst du mit einer hohen Rendite von aktuell 11,16 Prozent rechnen! 

Finanzierte Darlehen nach Land
Über DN finanzierten sie bereits Darlehen in fast allen Industrienationen

Die lettische Finanzaufsicht reguliert DN. Nur vier Anbieter dürfen aktuell „Forderungsbesicherte Wertpapiere“ herausgeben, und das Netzwerk ist einer davon. Mit der Lizenz der Aufsichtsbehörde geht auch zusätzlicher Schutz für die Investoren einher. Somit sind im Falle einer Insolvenz bis zu 20.000 Euro deines Kapitals geschützt. 

Wie funktioniert das Investment bei Debitum Network?

Hast du bereits Erfahrungen mit P2P-Krediten gesammelt? Dann warten bei DN einige Neuerungen auf dich! Starten wir mal von vorn: kleine und mittlere Unternehmen benötigen oft Kredite, haben aber Schwierigkeiten, diese von einer Bank zu bekommen. 

Gründe sind unter anderem das junge Alter der Firmen (Banken wollen erst entsprechende Erfolge und Historie sehen, bevor sie das Geld herausrücken) oder einfach die hohen Wartezeiten für „normale“ Kredite. 

Als Alternative stehen Kreditanbahner mit vollmundigen Namen wie „Triple Dragon“ oder „Sandbox Funding“ bereit. Sie sind auf konkrete Branchen spezialisiert - Triple Dragon zum Beispiel auf die Videospielindustrie - und kennen sich hier sehr gut aus. 

Aktuell kannst du in Darlehen von fünf Kreditgebern investieren. Das Herkunftsland dieser Broker muss nicht automatisch auch das Land sein, in dem sie Kredite vergeben!
Aktuell kannst du in Darlehen von fünf Kreditgebern investieren. Das Herkunftsland dieser Broker muss nicht automatisch auch das Land sein, in dem sie Kredite vergeben!

Bittet sie eine Firma um Geld, prüfen sie den Antrag mit ihrem Fachwissen. Sieht alles gut aus, geben sie das Kapital aus, wollen es aber möglichst schnell wieder refinanzieren (um weiterhin arbeiten und neue Darlehen ausgeben zu können). 

Hier kommen private Investoren wie du und ich und Marktplätze wie Debitum Network ins Spiel: Auf der Webseite siehst du eine Vielzahl von solchen Krediten und kannst in diese investieren. Das lettische Unternehmen prüft jedoch zuvor noch einmal genau, dass auch wirklich alles mit rechten Dingen zugeht!

Strenge Prüfung und Lizenzen

Sowohl die Kreditanbahner als auch jeder einzelne Kredit werden dabei genau unter die Lupe genommen. Sogar die lettische Finanzaufsicht hat ein prüfendes Auge auf alle Vorgänge. 

Denn DN besitzt eine Investmentbrokerlizenz der Behörde. Mit dieser gehen erhebliche Anforderungen einher, die das Unternehmen erfüllen muss und die uns Investoren zugutekommen. Du kannst dir also bei jedem Investment sicher sein, dass mindestens drei Institutionen das grüne Licht gegeben haben!

Um das Risiko weiter zu verringern, fassen wir mindestens fünf solcher Darlehen in Forderungsbesicherten Wertpapieren zusammen. Sollte es, wider Erwarten, doch einmal Probleme mit einem davon geben, hält sich der Schaden für das ganze Paket zumindest in Grenzen. 

Spricht dich eines der Darlehen-Bundles an, kannst du über die schnittige Web-Plattform dein Kapital investieren. Geht alles glatt und die Kredite werden wie vereinbart zurückgezahlt, erhältst du dein Geld und die Zinsen von aktuell 11,16 Prozent zurück. 

Sollte es hingegen Probleme geben und ein Kreditnehmer zum Beispiel nicht rechtzeitig zahlen, muss der Broker diesen aufkaufen oder durch ein gleichwertiges Darlehen ersetzen - du erhältst auch in diesem Fall deinen Einsatz und die versprochene Rendite. 

Risiko und Sicherheiten

Wenn du eine hohe Rendite erzielen möchtest, musst du gewisse Gefahren für dein Geld in Kauf nehmen - das gilt auch für P2P-Kredite! Über die Mintos Risiko habe ich zum Beispiel schon ausgiebig berichtet. 

Ähnlich verhält es sich auch bei Debitum Network. Meine Erfahrungen zeigen jedoch: Die hohe Rendite der P2P-Kredite ist das Risiko allemal wert! Das Unternehmen tut natürlich alles, um dein Kapital zu schützen. 

Das beginnt bei der Auswahl der Kreditanbahner und Darlehen: Anstatt einer Vielzahl von Anbietern und Investments findest du auf DN nur eine Handvoll Kredit-Broker und wenige Forderungsbesicherte Wertpapiere. 

Grund ist nicht die geringe Nachfrage, sondern die strengen Auswahlkriterien der Letten! Sie lassen einfach nur wenige Vermittler zu und prüfen zudem jeden Kredit ausgiebig - auch die lettische Finanz- und Kapitalmarktkommission kontrolliert mit. 

Ablauf von Debitum Network
Der Aufbau sieht zunächst komplex aus, ist aber eigentlich sehr simpel: Kreditanbahner vermitteln Darlehen, in die du über das Netzwerk investieren kannst. Zahlreiche Prüf-Mechanismen sorgen für Sicherheit. 

Sollte dennoch einmal ein fauler Kredit auf die Plattform kommen, ist das kein Problem: Es gibt eine Rückkaufgarantie, die von den Kreditanbahnern ausgeht. Sollten die Darlehensnehmer ausfallen oder sich die Rückzahlung verspäten, müssen die Zwischenhändler die Zahlung übernehmen. 

Du erhältst also auch in diesem Fall dein eingesetztes Kapital und die Zinsen zurück. Die säumigen Kreditnehmer müssen für Verzüge 15 % p.A. zahlen, sodass auch bei Verzögerungen frisches Geld in die Kassen des Unternehmens fließt. 

Sicherheitsmechanismen bei Zahlungsausfällen

Sollte ein Kreditnehmer ganz und gar zahlungsunfähig werden, kommen die hinterlegten Sicherheiten zum Einsatz. Dazu zählen zum Beispiel Bürgschaften über das geliehene Kapital. Auch der Austausch gegen einen gleichwertigen Kredit ist möglich. 

Glücklicherweise war dies noch nicht der Fall, seitdem ich bei hier investiert bin. Erfahrungen mit anderen Anbietern zeigen jedoch, dass dieses System sehr gut funktioniert, solange die beteiligten Firmen selbst über ausreichende Mittel verfügen. 

Rutscht hingegen ein Kreditanbahner oder eine ganze Plattform in die Insolvenz, sieht es für uns Privatinvestoren meist düster aus. Derartige Probleme zeichnen sich aber immer lange im Voraus ab und geben den Anlegern genügend Zeit, entsprechend zu reagieren. Aktuell gibt es bei Debitum Network aber keine Anzeichen in diese Richtung

Ein weiterer Vorzug der Finanzlizenz: Kapital, dass du auf der Plattform lagerst, aber noch nicht investierst hast, unterliegt einer Einlagensicherung. Bis zu 20.000 Euro sind auf diese Weise geschützt - selbst, wenn es zu einer Insolvenz kommen sollte. 

Deine Investments (Forderungsbesicherte Wertpapiere) betrifft dieser Schutz zwar nicht; durch die Lizenz als Investmentbroker besteht jedoch ein deutlich besserer Rechtsanspruch für Anleger wie dich und mich, falls es zu Ausfällen kommt. 

Debitum Network Banner
91/100
Punkte
Nachhaltige Renditen mit 9-12% pro Jahr
Einstieg schon ab 10€ pro Kredit-Bundle möglich
1% Bonus auf dein Investment
ZUM ANBIETER*

Debitum Network: Wie ist der aktuelle Status der Plattform?

Für die Sicherheit deines Kapitals ist es wichtig, dass es dem jeweiligen P2P-Anbieter wirtschaftlich gut geht. Die größte Gefahr stellt eine Pleite des Kreditanbahners oder der ganzen Plattform dar. 

Ein regelmäßiger Blick auf die Geschäftszahlen lohnt sich daher ungemein! Hier zeigt sich ein Verlust von zuletzt 110.000 Euro für das Unternehmen. Nach meinen Debitum Network Erfahrungen ist diese Summe völlig im Rahmen und kann sich bei weiterem Wachstum in Zukunft schnell ausgleichen. 

Denn trotz seiner - für den P2P-Markt - langen Unternehmensgeschichte von immerhin fünf Jahren befindet sich die Firma noch in der Wachstumsphase. Nur knapp 10.000 Investoren sind derzeit aktiv. Hier ist also noch viel Luft für mehr. 

Öffentliche Zahlen Debitum Network
Öffentliche Zahlen von Debitum Network

Auch die Lizenzierung durch die lettische Finanzaufsicht ist noch nicht sonderlich lange her und das Unternehmen arbeitet immer noch an der Umsetzung der vielen Vorgaben. Hierfür gibt es keine wirklichen Vorlagen - regulierte P2P-Kredite sind ein neues Konzept. 

Debitum Network scheinen die Regeln der Behörden bisher jedoch sehr gut umzusetzen und nutzen bereits viele der neuen Möglichkeiten. An anderer Stelle bessern sie aktuell noch nach: Somit fehlt zum Beispiel eine Auto-Invest-Funktion, da diese ebenfalls den Anforderungen der Finanzaufsicht genügen muss. Sie soll bald dazukommen. 

Insgesamt scheinen Debitum also auf einem sehr guten Weg zu sein; sofern weitere Nutzer hinzukommen und fleißig investieren, steht einer lukrativen Zukunft aus wirtschaftlicher Sicht nichts mehr im Weg. 

Das sieht auch der neue CEO, Henrijs Jansons, so: Er übernahm 2022 die Führungsposition und erwarb direkt einen großen Anteil am Unternehmen. Eine Chef-Etage, die selbst an einer Firma beteiligt ist und somit „Skin in the game“ hat, ist ein sehr gutes Zeichen! 

Es schützt zwar nicht völlig vor krummen Geschäften, bedeutet aber in der Regel, dass die Person an den Erfolg der Firma glaubt. Aufgrund der positiven Ausgangslage des Unternehmens lässt sich dies gut nachvollziehen. 

Debitum Network: Stärken und Schwächen

Der lettische P2P-Marktplatz hat trotz seiner längeren Geschichte bisher nur wenige Nutzer. Das heißt jedoch keineswegs, dass sich ein Investment nicht lohnen würde! Ein genauer Blick auf die Vor- und Nachteile hilft bei der Entscheidung, ob sich der Einstieg auch für dich lohnen könnte. 

Schauen wir uns zuerst die Probleme an:

Was sind die Nachteile von Debitum Network?

  • Mittelmäßige Zinsen. Du kannst eine Rendite zwischen 9 und 12 Prozent erwarten. Das ist solide, aber am P2P-Markt nur normaler Durchschnitt. Zum Vergleich: an der Börse rechnen sie oft ebenfalls mit einem möglichen Gewinn von rund 9 Prozent, haben hier aber (bei einem gut diversifizierten Portfolio) weniger Risiko!

Sollte der Aktien- und ETF-Markt für dich interessanter sein, lohnt sich ein Blick auf meinen Broker Vergleich oder meinen Bericht „Wie sicher sind ETFs?“.

  • Geringe Größe. DN zählt aktuell noch zu den sehr kleinen P2P-Anbietern. Nur knapp 10.000 Investoren sind hier derzeit aktiv. Sowohl die Anzahl der verfügbaren Kreditanbahner als auch deren Kredite sind überschaubar und können eine gute Diversifikation erschweren. 
  • Infolge der kleinen Größe sind auch die Einnahmen der Firma begrenzt und haben zuletzt einen Verlust von 110.000 Euro ergeben. Kein Drama, aber auch nicht unbedingt ein gutes Anzeichen für die langfristigen Aussichten!
  • Es ist keine Auto-Invest-Funktion vorhanden, du musst also sämtliche Kredit-Pakete selbst auswählen. Ursache ist nicht etwa technische Unfähigkeit oder Ähnliches, sondern einfach die hohen Anforderungen der lettischen Finanzaufsicht! Das Feature soll aber bald verfügbar sein. 
  • Undurchsichtige Kreditanbahner. Während der P2P-Marktplatz selbst vorbildlich Geschäftszahlen und Co. kommuniziert, sieht das bei den Kreditanbahnern ganz anders aus. Es ist fast unmöglich, deren wirtschaftliche Situation oder handfeste Zahlen in Erfahrung zu bringen. Du musst also darauf vertrauen, dass DN und die lettische Finanzaufsicht die Unternehmen und die Darlehen genau prüfen. 

Natürlich gibt es aber auch etliche Vorzüge!

Debitum Network Erfahrungen: Vor- und Nachteile

Was sind die Vorteile von Debitum Network?

Hier die wichtigsten

  • Regulierte Plattform. Wir können es gar nicht oft genug sagen: Die Investmentbroker-Lizenz der lettischen Finanzaufsicht ist ein dickes Ding! Nur extrem wenige Anbieter können mit einer solchen Auszeichnung glänzen. Für uns Anleger bedeutet sie zusätzliche Sicherheit, da die Behörden hier regulieren und überwachen. Auch im Falle einer Insolvenz haben wir eine bessere Grundlage, Kapital zurückzufordern. 
  • Interessantes Umfeld. Du investierst hier in Geschäftskredite, die nicht nur lukrativ sind, sondern auch als vergleichsweise sicher gelten. Unternehmen zahlen ihre Schulden schlichtweg besser zurück, als es zum Beispiel private Konsumenten tun! 

Während du bei anderen Anbietern einen Kleinkredit für eine neue Playstation finanzierst, legst du bei DN in Produktivkapital an. Die Kreditnehmer nutzen dein Kapital, um wiederum Gewinne zu erzielen, sodass die Rückzahlung meist gut gelingt. 

Auch moralisch ist das interessant: Dein Geld hilft kleinen und mittleren Unternehmen zu wachsen und neue Investitionen zu tätigen. Du kannst dadurch einen positiven wirtschaftlichen Beitrag leisten. Das fühlt sich wesentlich besser an als Konsumkredite, bei denen du vielleicht einer Privatperson den Weg tiefer in die Schuldenfalle finanzierst!

  • Gute Diversifikationsmöglichkeiten. Die beste Möglichkeit, Risiken bei deinen Investments zu vermeiden, ist eine breite Streuung deiner Investments. Sollte eines davon ausfallen oder negative Ergebnisse bringen, gleichen die anderen diesen Schaden aus. 

Durch die Kredit-Pakete kannst du hier gleichzeitig in Dutzende von Darlehen einsteigen. Somit ist es problemlos möglich, schon mit kleinem Vermögen breit zu diversifizieren!

Weitere Vorteile

  • Apropos „kleines Vermögen: Der Einstieg ist schon ab 10 Euro pro Kredit-Bundle möglich! Da in jedem Paket mindestens fünf (oft aber deutlich mehr!) Darlehen enthalten sind, entspricht das einer unglaublich niedrigen Mindestsumme von nur 2 Euro pro Kredit! Damit lassen sie fast alle Konkurrenten auf dem P2P-Markt alt aussehen, denn 50 Euro für einen Kredit sind nach wie vor die Regel. 
  • Zuverlässige Rendite über einen langen Zeitraum. Die Rendite ist zwischen 9 und 12 Prozent für Privatkredite normal; dennoch müssen wir hervorheben, dass DN bereits seit mehr als fünf Jahren dieses solide Ergebnis hält! Auch der Ukraine-Krieg, der für Probleme im Portfolio sorgte, konnte daran nichts ändern: Anleger gingen seit der Gründung mit mindestens 10,9 durchschnittlicher Rendite nach Hause. 
  • Rückkaufgarantie. Das Konzept der Rückkaufgarantie ist für Investoren ideal: sollte der Kreditnehmer seinen Verpflichtungen nicht nachkommen, springt der P2P-Anbieter (in diesem Fall: der Kreditanbahner) ein, kauft die Schulden auf und zahlt dich aus. Das klappt nur, solange es dem Dienstleister finanziell gut geht; dennoch ein toller Mechanismus, der sich in der Vergangenheit immer wieder bewährt hat!
  • Kein Cash-Drag. Cash-Drag ist ein Riesenproblem im P2P-Bereich: Wenn nicht genügend passende Kredite zur Verfügung stehen, können die Anleger ihr Geld nur sehr langsam in Darlehen stecken. Dadurch sinkt die Rendite enorm! Cash-Drag ist bei fast allen Anbietern ein Problem; DN bietet jedoch eine ausreichende Anzahl an Geschäftskrediten mit oft sehr hohem Volumen (teilweise eine halbe Million Euro und mehr). Du findest also schnell ein passendes Investment, sodass dein Geld nicht nutzlos herumliegt. 
  • Einlagensicherung. Den Schutz deines Bar-Vermögens kennst du wahrscheinlich von deinem Broker. Nicht investiertes Vermögen ist durch die Sicherungssysteme der lettischen Finanzaufsicht bis zu 20.000 Euro geschützt, selbst, wenn der Dienstleister pleitegehen sollte. In der Praxis hast du hoffentlich dein Kapital renditestark investierst, sodass es nicht dazu kommen sollte - dennoch ein nützlicher Bonus!
Lizenz der lettischen Finanzaufsicht
Die Lizenz der lettischen Finanzaufsicht ist öffentlich einsehbar. Du kannst sogar dort anrufen oder eine E-Mail schreiben, wenn du Informationen zum Unternehmen benötigst. 

Meine Debitum Network Erfahrungen in der Praxis

Ich habe die Plattform im persönlichen Test über mehrere Monate mit Kapital in Höhe von 1.200 Euro ausprobiert. Dabei gab es keine Probleme oder sonstige Überraschungen - alles läuft genau so ab, wie ich es erwarten würde. 

Im Gegensatz zu den meisten Konkurrenten musst du hier alle Investments selbst auswählen. Eine Auto-Invest-Funktion ist aktuell nicht verfügbar, soll aber bald dazukommen. Da der Produktkatalog aber aus Kredit-Paketen besteht, die bereits eine gute Diversifikation bieten, ist das kein so großes Problem. 

Auch die Due Diligence, also die sorgfältige Prüfung eines Investments, reduziert sich massiv. Da du in ein Bundle von Darlehen anlegst, ergibt es wenig Sinn, jeden einzelnen Kredit umfassend zu prüfen. 

Stattdessen untersuche ich die Struktur des Gesamtpakets und vertraue auf die Kontrollmechanismen und Überwachung der Kreditanbahner, DN und der lettischen Finanzaufsicht. 

Bisher ging das auch immer gut - die Plattform hat eine hervorragende Erfolgsgeschichte von mehr als fünf Jahren, der auch der Ukraine-Krieg nichts anhaben konnte! Großflächige Ausfälle, wie andere Dienstleister sie zum Beispiel während der Corona-Pandemie verzeichneten, suchst du hier vergeblich. 

In diese Pakete habe ich investiert

Derzeit steckt mein Geld in sechs Kredit-Bundles. Zwei davon enthalten das Minimum von fünf Darlehen, während das größte Paket sogar stolze 43 Stück umfasst! Insgesamt habe ich auf diese Weise in 97 Kredite investiert - und das mit „nur1.200 Euro!

Name Anzahl enthaltener Kredite
Evergreen22
Flexidea Polen43
Sandbox5
Sandbox5
Triple Dragon UK5
Evergreen17

Natürlich kann dein Investment ganz anders aussehen, denn die Auswahl ist mehr als groß genug. Neue Kredite kommen, nach meiner Erfahrung, regelmäßig hinzu. Das ist besonders wichtig, da sich nur auf diese Weise Cash-Drag, also das unnütze Herumliegen von Kapital, vermeiden lässt!

Teile ich mein investiertes Geld durch die Anzahl der Darlehen, habe ich durchschnittlich 12,37 Euro pro Kredit angelegt. Das ist ein sehr niedriger Betrag, der ein hohes Maß an Diversifikation zeigt und bei anderen Dienstleistern so kaum möglich wäre. 

Das könnte dich auch interessieren: Wie schneiden die Privatkredite eigentlich im Vergleich ab? Mein Bericht „die 10 besten Wertanlagen“ zeigt es!

Debitum Network Banner
91/100
Punkte
Nachhaltige Renditen mit 9-12% pro Jahr
Einstieg schon ab 10€ pro Kredit-Bundle möglich
1% Bonus auf dein Investment
ZUM ANBIETER*

Debitum Network Erfahrungen: Lukrativer P2P-Anbieter mit interessanter Nische

Geschäftsdarlehen sind ein spannendes Feld für P2P-Kredite. Sie bieten eine gute Rendite und vergleichsweise starke Sicherheiten, da Unternehmen ihre Schulden mit hoher Wahrscheinlichkeit zurückzahlen. 

Debitum Network hat Erfahrungen in diesem Bereich, denn sie bieten solche Kredite schon seit mehr als fünf Jahren an! Kleine und mittlere Unternehmen treten dazu an Kreditanbahner heran, die die Anträge wiederum an DN und die lettische Finanzaufsicht weiterleiten. 

Sieht alles gut aus, findest du die Projekte anschließend in praktischen Paketen zusammengefasst auf der Webseite. Hier kannst du schon ab 10 Euro pro Bundle (mindestens 5 Darlehen) loslegen! Das erlaubt auch Anlegern mit wenig Kapital, sehr effektiv zu diversifizieren. 

Meine Rendite liegt aktuell bei über 11 Prozent und bietet damit ein gutes Ergebnis - andere P2P-Anbieter ermöglichen höhere Werte, sind aber oft auch weniger seriös. Ein Problem, das dir hier nicht begegnet: Das Netzwerk besitzt eine Investmentbroker-Lizenz der lettischen Finanzaufsicht!

Ein Ritterschlag, der mit vielen Vorteilen (und kleineren Nachteilen) daherkommt: Die Behörden haben ein prüfendes Auge auf alle Vorgänge im Kreditgeschäft, was uns Anlegern zusätzliche Sicherheit bietet. Auch im Falle einer Insolvenz haben wir somit bessere Chancen, unser Geld zurückzubekommen. 

Zudem gibt es eine Einlagensicherung für nicht investiertes Kapital und deutlich bessere Transparenz, als es bei vielen Konkurrenten der Fall ist. Aufgrund der hohen Anforderungen gibt es aktuell allerdings noch keine Auto-Invest-Funktion; du musst die Kredit-Pakete also immer per Hand auswählen. 

Insgesamt macht das Netzwerk damit einen sehr guten Eindruck. Solide Rendite, spannendes Geschäftsfeld und die Sicherheit einer offiziellen Lizenzierung sind für mich sehr attraktiv. Meine bisherigen Debitum Network Erfahrungen waren entsprechend positiv

Ich werde hier weiterhin Geld anlegen und bin auf zukünftige Entwicklungen gespannt! 

Über unseren Autor

Aleks Bleck ist das Gesicht von Northern Finance und war schon mit 18 Jahren Aktionär, Kreditgeber und ETF-Investor. Sein Fokus liegt dabei auf P2P-Krediten und passiven ETFs. Aleks hat Northern Finance 2017 während seines BWL-Studiums in Lüneburg gegründet.

Den YouTube-Kanal baute er neben seiner Haupttätigkeit im Investment- und Corporate Banking auf, bevor er sich dann letztendlich Vollzeit auf Northern Finance fokussierte.

ETF Totalverlust - Das ganze Vermögen durch ETFs verlieren?

Stell dir vor, du investierst all dein Geld über viele Jahre hinweg und sparst auf ein bestimmtes Ziel hin. Plötzlich schreibt dein Portfolio nur noch rote Zahlen und du verlierst dein ganzes Vermögen. Das ist ein Szenario, vor dem gerade Anfänger an der Börse große Angst haben. Doch ist das überhaupt möglich, wenn du in […]

Mehr lesen
Swap ETF - Wie funktioniert die synthetische Replikation?

Möglicherweise bist du gerade dabei, dir ein Portfolio aufzubauen und suchst dafür nach passenden Exchange Traded Funds. Im Zuge deiner Recherche wirst du auf das Thema Replikationsmethoden stoßen. Oftmals können Anfänger davon lesen, dass die synthetische Replikationsart risikobehafteter wäre. Doch stimmt das und wie genau funktionieren Swaps? Das Wichtigste in Kürze: ETFs können auf unterschiedliche […]

Mehr lesen
Investieren in Cyber Security ETF 2024

Gerade Anleger, die ihre Rendite erhöhen möchten, interessieren sich für Themen-ETFs und aktuelle Trends. Die zunehmende Digitalisierung verändert auch Bereiche für Investoren und bietet neue Chancen. In diesem Artikel erfährst du, was genau Cyber Security ETFs sind, welche es gibt und ob sich diese für dein Portfolio lohnen könnten.  Das Wichtigste in Kürze: Die steigende […]

Mehr lesen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram