Halbleiter Aktien

In Halbleiter Aktien investieren im Jahr 2024

In den letzten Jahren gab es zahlreiche Entwicklungen im Bereich künstliche Intelligenz. Damit hängen auch Mikrochips und Halbleiter zusammen, die in der stark digitalisierten Welt zunehmend stärker gefragt sind. In diesem Artikel beschäftigen wir uns damit, wie Anleger von diesem Wandel in Form von Halbleiter Aktien profitieren können. 

Das Wichtigste in Kürze:

  • Durch die zunehmende Digitalisierung könnte der Bereich der Halbleiter in der Zukunft weiter ausgebaut werden
  • Wir zeigen dir, welche Probleme es mit Halbleiter Aktien geben kann
  • Du kannst in diesem Beitrag erfahren, welche konkreten Halbleiter Aktien es gibt und welche Alternative dir einen besseren Schutz in deinem Portfolio sichern könnte

Was sind Halbleiter Aktien? 

Viele aktuelle Trends benötigen Chips, um zu funktionieren. Dazu gehören 5G oder die Elektromobilität. Chips werden in den unterschiedlichsten Geräten verbaut, sodass die Nachfrage stark angestiegen ist. Auch der Bereich um die künstliche Intelligenz hatte einen starken Einfluss auf die Branche.

Halbleiterunternehmen kümmern sich um die Entwicklung und Herstellung von Komponenten aus der Elektronikindustrie. Dazu gehören auch die Chips, die oft Mangelware sind. Amerikanische und asiatische Unternehmen dominieren diesen Markt. Auch Anleger können von solchen Aktien profitieren. 

Banner - Scalable Broker Capital
98/100
Punkte
1.300 sparplanfähige ETFs
von der BaFin kontrolliert
Sicher dir bis zu 50€ Startbonus bei Scalable Capital bis 31.01.
ZUM ANBIETER*

Lohnt sich ein Investment in Halbleiter Aktien?

Es stellt sich nun die Frage, ob es sinnvoll ist, in Halbleiter Aktien zu investieren oder nicht. Wie bereits erwähnt, gibt es viele unterschiedliche Branchen, die Chips benötigen. Durch die zunehmende Digitalisierung ist es durchaus möglich, dass Bereiche wie KI oder Elektromobilität auch weiterhin steigen werden, was Einfluss auf die Nachfrage hat. 

  • Möchtest du Geld mit Aktien verdienen, solltest du auch das Risiko bedenken
  • Halbleiterunternehmen sind auf dieselbe Branche spezialisiert
  • Diese fehlende Diversifikation solltest du unbedingt beachten, wenn du dich für Halbleiter Aktien interessierst
  • Eine fehlende Diversifikation kann das Risiko deines Portfolios deutlich erhöhen

Investierst du in eine einzige Branche, kann es sein, dass sich diese schlechter entwickelt als erwartet. Dadurch ist es möglich, dass du große Verluste einfährst, wenn du nur in einen Bereich investiert hast. 

Dasselbe gilt, wenn du ausschließlich in ein Land oder ein Unternehmen investierst. Achte daher auf eine ausreichende Diversifikation, wenn du dein Geld vermehren möchtest und dich für den Bereich Halbleiter interessierst. Solltest du investieren wollen, ist es wichtig, dass du ausreichende Kenntnisse in dieser Branche hast und die Risiken realistisch einschätzen kannst. 

Sektorwetten vs. Welt ETF

Halbleiter Aktien mit starken Schwankungen

Neben der geringen Diversifikation ist auch wichtig, dass die Unternehmensaktien aus dieser Branche als zyklisch gelten und stark schwanken. Werden elektronische Geräte, wie Autos, Handys oder Computer, stark nachgefragt, steigt auch die Nachfrage nach Chips. 

Tritt ein Boom ein, kommen Hersteller oft nur schwer hinterher. Sind elektronische Geräte allerdings weniger gefragt, kann das zu Überkapazitäten und Preiskonkurrenz bei den Händlern führen. Grundsätzlich musst du mit Schwankungen rechnen, wenn du in diese Art Aktien investieren möchtest. 

Diese Halbleiter Aktien gibt es

In diesem Abschnitt stellen wir dir beispielhaft Unternehmensaktien aus diesem Bereich vor. Dafür zeigen wir dir, worauf sie sich spezialisiert haben, was sie herstellen und weitere Informationen über ihren Hintergrund.

NVIDIA

Dieser Konzern ist der Weltmarktführer im Bereich Hochleistungsprozessoren. Solche Prozessoren werden beispielsweise im Bereich Automobil oder Gaming eingesetzt. NVIDIA ist dabei nicht in der Herstellung tätig, sondern arbeitet hauptsächlich in der Entwicklung und der Forschung von neuen Komponenten. 

  • Inzwischen gehört NVIDIA zu den stärksten Konzernen im Bereich Chips und konnte ein beeindruckendes Wachstum verzeichnen
  • NVIDIA arbeitet beispielsweise an innovativen Ideen für das Metaverse, wie Anwendungen der Omniverse-Software
  • Zudem entwickeln sie Chips, die beim Kryptomining verwendet werden

Qualcomm

Das amerikanische Unternehmen gehört zu den größten Chipherstellern weltweit. Qualcomm ist im Bereich drahtlose Kommunikation tätig. Sie bieten Software, Halbleiter und unterschiedliche Dienstleistungen an. Ein Einsatzgebiet sind beispielsweise Komponenten für die Übertragungen durch 3G, 4G und 5G. 

Auch die Zahlen und Gewinne des Unternehmens sind vielversprechend und können Chancen für Anleger darstellen. Die Chips von Qualcomm werden beispielsweise in vielen iPhones eingebaut. Auch Aktienrückkaufprogramme erhöhen die Nachfrage der Unternehmensaktien.

In der Vergangenheit hat Qualcomm häufiger Probleme mit den Kartellbehörden gehabt, da sie gewissermaßen eine Monopolstellung haben. Trotz dieser Marktbeherrschung ist das Unternehmen im Vergleich zu NVIDIA günstiger bewertet.

Halbleiter Aktien als ETF?

Das Risiko von Aktien oder der hohe Rechercheaufwand sind dir womöglich zu hoch? Du könntest auch in Halbleiter ETFs, auch Exchange Traded Fund genannt, investieren. Hierbei handelt es sich um börsengehandelte Indexfonds. Einen Fonds kannst du dir als eine Art Anlagentopf vorstellen, in den Investoren gemeinsam einzahlen.

ETFs können in unterschiedliche Anlageklassen investieren, wie beispielsweise Aktien oder Rohstoffe. Sie haben einen entscheidenden Vorteil: Mit einem ETF kannst du mithilfe eines Wertpapiers in eine große Anzahl von Aktien investieren. Mit dieser Diversifikation kannst du das Risiko einer Investition leicht senken

Vorteile von ETFs

Geld anlegen in ETF und weitere Vorteile davon:

  • Es handelt sich um passive Fonds, weshalb die Gebühren besonders niedrig sind. Zu den wichtigen ETF Tipps gehört es übrigens auch, die laufenden Kosten zu vergleichen
  • Investieren für Anfänger: ETFs sind leicht nachzuvollziehen und eignen sich für Anfänger
  • ETFs sind liquide. Du kannst sie jederzeit zu den üblichen Öffnungszeiten der Börse handeln
  • Es handelt sich um eine transparente Anlageklasse: Auf der Website der Anbieter kannst du dir die Zusammenstellung durchlesen und auf diese Weise mögliche Klumpenrisiken verhindern
  • Wenn du die Grundlagen des Investierens berücksichtigst, handelt es sich um eine sichere Geldanlage
  • Darüber hinaus gehören ETFs zum Sondervermögen. Im Falle einer Insolvenz des Brokers oder der Bank ist das investierte Geld daher geschützt

Gut zu wissen:

Hierbei handelt es sich um Themen-ETFs, die auf eine bestimmte Branche spezialisiert sind, wie beispielsweise ein Solar ETF. Sie sind zwar diversifizierter als die Investition in einzelne Halbleiter Aktien, sind aber dennoch nicht breit gestreut und beinhalten deutlich weniger Unternehmen als globale Welt-ETFs.

Ein Beispiel für einen solchen ETF ist der iShares MSCI Global Semiconductors UCITS ETF. Dieser enthält 278 Positionen und ist thesaurierend. Er repliziert physisch und zeichnet sich durch eine TER in Höhe von 0,35 Prozent aus. Das Fondsdomizil ist Irland. Der Fonds wurde im Jahr 2021 aufgelegt, ist damit also noch vergleichsweise jung.

Eine Alternative bietet beispielsweise der VanEck Semiconductor UCITS ETF. Auch hier liegt die Gesamtkostenquote bei 0,35 Prozent. Dieser ETF ist mit 25 Positionen allerdings deutlich geringer diversifiziert. Der ETF repliziert physisch und hat eine thesaurierende Ertragsverwendung.

Banner - Trade Republic
95/100
Punkte
Sehr gute App
Aktien und Sparpläne bereits ab 1€
Bonus: Gratis-Aktie im Wert von bis zu 200€
ZUM ANBIETER*

Fazit: Investieren in Halbleiter Aktien – auch als ETF möglich

In den unterschiedlichsten Bereichen der Elektronikbranche werden Chips benötigt. Konkrete Beispiele zeigen die Entwicklung in den letzten Jahren in der Elektromobilität, 5G oder dem Ausbau der künstlichen Intelligenz.

Halbleiter Aktien werden von Unternehmen herausgegeben, die Dienstleistungen in dem Bereich anbieten, Chips entwickeln oder selbst herstellen. Durch den zunehmenden Aufschwung in den oben genannten Bereichen kann diese Branche auch zukünftig steigen. Allerdings ist nicht vorhersehbar, wie die Entwicklung verlaufen wird.

Wenn du dich für Unternehmensaktien aus diesem Bereich interessierst, solltest du die niedrige Diversifikation und die starken Kursschwankungen beachten. Wir haben dir beispielsweise die beiden Unternehmensaktien von NVIDIA und Qualcomm vorgestellt.

Möchtest du deine Diversifikation erhöhen, könnten Halbleiter ETFs eine Alternative für dich bieten. Diese sind zwar im Gegenzug zu Welt-ETFs nicht stark diversifiziert, aber deutlich stärker als eine Investition in einzelne Halbleiter Aktien. Als Beispiele haben wir den iShares MSCI Global Semiconductors UCITS ETF und den VanEck Semiconductor UCITS ETF genannt.

Möglicherweise interessierst du dich auch noch für die Bereiche “Scalable Capital vs. Trade Republic”, “Trade Republic Erfahrungen” oder “Broker Vergleich”?

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Über unseren Autor

Aleks Bleck ist das Gesicht von Northern Finance und war schon mit 18 Jahren Aktionär, Kreditgeber und ETF-Investor. Sein Fokus liegt dabei auf P2P-Krediten und passiven ETFs. Aleks hat Northern Finance 2017 während seines BWL-Studiums in Lüneburg gegründet.

Den YouTube-Kanal baute er neben seiner Haupttätigkeit im Investment- und Corporate Banking auf, bevor er sich dann letztendlich Vollzeit auf Northern Finance fokussierte.

Meine TradeRepublic Erfahrungen 2024: So hat sich die beliebte App verändert!

TradeRepublic und Scalable Capital kämpfen auch 2024 auf dem Markt der deutschsprachigen Neobroker um die Krone. Klar, dass beide Anbieter regelmäßig neue Funktionen bieten oder alte verbessern – und das geht nicht immer gut! Bei den vielen Updates der letzten Monate ist es höchste Zeit, auch den Bericht über meine Trade Republic Erfahrungen zu aktualisieren! Im […]

Mehr lesen
Schneeballeffekt: So funktioniert der Vermögensaufbau im Jahr 2024

Egal, ob finanzielle Freiheit, Altersvorsorge oder andere Gründe – all diese Ziele lassen sich deutlich leichter erreichen, wenn du Geld anlegst und den Schneeballeffekt für dich nutzt. Von dieser effizienten Anlagestrategie kannst du profitieren, wenn du den Zinseszins für dich arbeiten lässt. In diesem Artikel zeigen wir dir, was genau Schneeballeffekt und Zinseszins bedeuten und […]

Mehr lesen
Die Top 7 Anlagemöglichkeiten für deine finanzielle Freiheit: So investierst du klug in 2024

Träumst du auch von Anlagemöglichkeiten, die dich finanziell frei machen? Keine Geldsorgen mehr zu haben und die Freiheit zu genießen, das Leben nach deinen Vorstellungen zu gestalten? Dieser Traum mag wie eine entfernte Fantasie erscheinen, aber er ist durchaus erreichbar! Und zwar durch kluge Investitionen. In diesem Artikel werden dir die Top 7 Anlagemöglichkeiten in 2024 […]

Mehr lesen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram