Meine Trade Republic Erfahrungen und die Schattenseite

Meine Trade Republic Erfahrungen 2022 und die Schattenseite

Als wahrscheinlich bekanntester Neobroker auf dem deutschen Markt hat Trade Republic viele Fans. Kein Wunder, bekommt man hier doch in der Regel hervorragende Konditionen und eine umfangreiche Auswahl! Nun geht das Unternehmen den logischen nächsten Schritt und expandiert in andere EU-Länder. 

Dennoch ist das Angebot nicht perfekt und an manchen Stellen müssen Anleger etwas vorsichtig sein. Ich habe für dich meine langjährigen Trade Republic Erfahrungen zusammengefasst und genau beleuchtet, wo der beliebte Broker glänzt und an welchen Ecken Investoren sich der Nachteile bewusst sein sollten. 

Das Wichtigste in Kürze:

  • Trade Republic ist ein etablierter Neobroker mit großer Auswahl (mehr als 10.400 Aktien und ETFs) und günstigen Kosten (1 Euro pro Ausführung)
  • Die beliebten Sparpläne für Aktien und ETFs gibt es bei Trade Republic sogar komplett kostenlos
  • Sparpläne sind ab 1 Euro Sparrate und Ausführung von wöchentlich bis quartalsweise möglich
  • Kurse und Spreads sind nicht immer ideal und ein alternativer Handelsplatz fehlt. Daher kann ein weiteres Depot bei der Konkurrenz sinnvoll sein. 

Wer ist eigentlich Trade Republic?

Wenn du schon einmal Aktien, ETFs und andere Assets handeln wolltest, ohne dabei Unsummen für Handelsgebühren und Aufschläge zu zahlen, bist bestimmt schon über Trade Republic gestolpert. 

Schon 2017 ging das Unternehmen in Deutschland an den Start. Damit war Trade Republik der erste Neobroker der Bundesrepublik. Diese Form von Finanzdienstleister zeichnet sich durch ein reines Online-Angebot aus. Filialen sucht man hier vergeblich, aber Apps und Webseiten bieten alles, was das Anleger-Herz begehrt – und das zu einem deutlich günstigeren Preis als traditionelle Banken und Broker! Auch ich konnte bereits seit mehreren Jahren mit Trade Republic Erfahrungen sammeln. 

Genau wie die US-amerikanische Vorlage Robinhood, die bereits 2013 startete, steht hinter Trade Republic eine einfache Erkenntnis: Professionelle Anleger, Geldhäuser und Co. zahlen für ihre Transaktionen generell keine Gebühren, kleine Privatanleger hingegen oft hohe Prozentsätze. 

Dieser Umstand lässt sich vergleichsweise einfach zum Wohle der Kleinanleger verändern. Durch die enge Zusammenarbeit mit einem einzelnen Handelsplatz und einem Provisionsmodell schafft es Trade Republic nämlich, diese Kosten auf ein Minimum zu drücken. 

Preise und Zeiten – meine Trade Republic Erfahrungen

Bei Trade Republic kann jede Transaktion generell für einen Euro ausgeführt. Mehr müssen Anleger zwar grundsätzlich nicht zahlen, um Aktien, ETFs und Co. zu handeln; verschiedene Zusatzkosten können aber hinzukommen, sodass Anleger aufmerksam bleiben sollten! Lese dir hier den Artikel zu Trade Republic Kosten durch.

Bei Trade Republic steht nur ein einzelner Handelsplatz, die Lang&Schwarz Exchange, zur Verfügung. Dieser Umstand ist mit Vor- und Nachteilen verbunden! Du kannst hier auch außerhalb der traditionellen Börsenzeiten handeln, wirst aber mit hoher Wahrscheinlichkeit schlechtere Konditionen erhalten. 

Meine persönlichen Trade Republic Erfahrungen bestätigen dies: Die typischen Handelszeiten der deutschen Börsen liegen werktags zwischen 09:00 Uhr und 17:30 Uhr. Legst du deine Geschäfte in diesen Zeitraum, bietet dir der Neobroker auch die günstigsten Konditionen.

Während seiner Jahre am deutschen Markt hat Trade Republic Erfahrungen mit den Wünschen der Kunden gesammelt und entsprechende Angebote geschnürt. Deshalb sind viele ETF-Sparpläne und Aktien-Sparpläne, zwei besonders beliebte Investmentformen, sogar völlig gebührenfrei. 

Gut zu wissen:

Obwohl du auch außerhalb der typischen Börsenzeiten handeln kannst, erhältst du bei Trade Republic die besten Konditionen werktags zwischen 09:00 Uhr und 17:30 Uhr!

95/100
Punkte

Breites Angebot an ETFs, Aktien, und Sparplänen

Für einen Neobroker mit einem einzigen Handelsplatz hält Trade Republic ein umfangreiches Angebot bereit. Hier kannst du zum Beispiel in fast 8.000 verschiedene Aktien investieren!

Zusätzlich bietet dir Trade Republic aktuell mehr als 2.400 ETFs. Darunter findest du die Produkte von iShares, Xtrackers, Amundi und Co. Im Oktober 2022 hat sich dieses Angebot noch einmal drastisch erweitert. Nun sind auch beliebte Firmen wie Vanguard, Invesco und VanEck verfügbar, deren Fehlen vorher für einige Investoren ein Manko war. 

ETF-, Aktien- und Crypto Sparpläne bei

Besonders erfreulich ist auch das umfangreiche Angebot an kostenlosen Sparplänen. Sowohl Aktien, ETFs als auch Kryptowährungen können ohne Gebühren automatisch gekauft werden. Zwar sind nicht alle Produkte als Sparplan verfügbar; das Angebot umfasst aber trotzdem mehrere tausend Titel. 

Aktien Auswahl bei Trade Republic

Die Ausführung kann dabei wöchentlich, alle 2 Wochen, monatlich oder quartalsweise erfolgen, mit umfangreichen Auswahlmöglichkeiten bezüglich des Datums (Monatsanfang, Monatsmitte…). Dabei kannst du schon ab 1 Euro Sparrate loslegen. 

Aktienbruchstücke handelbar

Besonders interessant ist auch der Kauf von Aktienbruchstücken: Du kannst Unternehmensanteile für nahezu jeden beliebigen Betrag kaufen, auch, wenn dieser unter den Kosten einer Aktie liegt. Du erhältst dementsprechend einen Anteil der Aktie. 

Auch hier zeigt sich die Trade Republic Erfahrung im Umgang mit den Kundenwünschen. Bei anderen Neobrokern sucht man das Bruchstuck-Feature meist vergeblich – sehr zum Missfallen der Nutzer!

Achtung!

Bei Namensaktien (z.B. Adidas, BASF…) via Sparplan kommt für die Eintragung ins Namensregister eine Gebühr von 2 Euro hinzu – und zwar bei der Sparplan-Ausführung! Hier kann ein einzelner Kauf wirtschaftlich sinnvoller sein als ein Sparplan.

Sonderfall Kryptowährungen – das solltest du beachten

Kryptowährungen erfreuen sich ebenfalls großer Beliebtheit und sind bei Trade Republic im Angebot. Hier kaufst du sogar echte Währungen und keine ETCs, wie es bei anderen Brokern der Fall ist. Das hat unter anderem den großen Vorteil, dass deine Coins bei Trade Republic nach einem Jahr Haltedauer steuerfrei veräußert werden können!

Das soll nicht bedeuten, dass ETCs automatisch eine schlechte Wahl sind. In der Praxis wollen Anleger jedoch lieber die tatsächliche Kryptowährung erwerben. Ein Exchange Traded Commodity über die jeweilige Coin muss nämlich an der Börse gehandelt werden und zerstört dadurch einige Vorzüge von Bitcoin und Co. 

Ist Trade Republic damit der beste Broker für Kryptowährungen? Leider nein! Die Dienste des Neobrokers werden mit einer zusätzlichen Gebühr in Höhe von 1,5 % belastet, was den Handel mit Kryptos hier sehr teuer macht. Andere Kryptobörsen bieten hingegen Gebühren vom Bruchteil eines Prozents an und sind zumindest für regelmäßige Geschäfte damit deutlich besser geeignet!

Außerdem bist du bei Trade Republic nicht im vollen Besitz deiner Coins, da eine Übertragung nicht möglich ist. Das Unternehmen kümmert sich um die Lagerung deiner Coins in einer Wallet, auf die du jedoch keinen echten Zugriff hast. So kannst du keine Währungen senden oder empfangen. Immerhin ist dieser Lager-Service jedoch kostenlos. 

95/100
Punkte

Positive Trade Republic Erfahrungen dank toller App

Wenn du schon einmal mit Trade Republic zu tun hattest, wirst du mit hoher Wahrscheinlichkeit von der tollen App beeindruckt sein. Hier zeigt sich, dass sich das Unternehmen voll auf die gute Anwendbarkeit konzentriert. 

Lange Zeit gab es auch keine Alternative zur Smartphone-App. Erst vor einigen Monaten kam eine Desktop-Version hinzu. Dieser Fokus lohnt sich, denn die Trade Republic Erfahrungen der Nutzer sind maßgeblich von der sinnvoll gestalteten und leistungsfähigen App beeinflusst. 

So findest du hier etwa deutlich mehr Informationen zu den jeweiligen Assets als bei der Konkurrenz, eine sinnvolle Watchlist, zugehörige Derivate und vieles mehr. Die möglichen Orderformen sind bei Trade Republic zwar extrem eingeschränkt, aber in der App übersichtlich und schnell anwendbar. 

Sortierung deines Depots

Meine negativen Trade Republic Erfahrungen

Generell bietet der deutsche Neobroker einen extrem günstigen Einstieg in die Finanzwelt und wird daher völlig zurecht von hunderttausenden von Anlegern geschätzt. Dennoch ist nicht alles Gold, was glänzt und einige negative Trade Republic Erfahrungen müssen ebenfalls erwähnt werden. 

Als Investor kannst du bei Trade Republic ausschließlich über einen einzelnen Handelsplatz, die Lang&Schwarz Exchange, Geschäfte abschließen. Dadurch bist du auch an die Auswahl und Kurse dieses Platzes gebunden. 

In der Praxis bedeutet das für dich, dass du Zugriff auf etwas mehr als 10.000 Aktien und ETFs hast. Für die meisten Anleger sollte dies bei weitem genügen. Wenn du jedoch exotische Wertpapiere suchst, kann es durchaus eng werden. 

Da kein alternativer Handelsplatz zur Verfügung steht, bist du auch an die Kurse und Spreads der L&S Börse gebunden. Ein Blick zur Konkurrenz oder ein kurzer Check der Kurse an anderen Börsen offenbart hier oft kleine Unterschiede. Denn Trade Republic erhält für Transaktionen eine Vergütung von L&S – nur so lassen sich die günstigen Handelspreise realisieren. Eine solche Auszahlung im Hintergrund kann jedoch unsere Kurse negativ beeinflussen. 

Trade Republic hat Erfahrungen mit diesem Problem und sogar eine eigene Seite eingerichtet, auf der das Unternehmen belegen möchte, wie vorteilhaft ihr Angebot eigentlich ist. 43 % besser als auf bei der größten deutschen Börse XETRA sind, laut Trade Republic, die Spreads (Unterschied zwischen Ein- und Verkaufspreis). 

Öffentliche Zahlen von Trade Republic

Die Aussagekraft dieses Vergleichs ist jedoch begrenzt, da an der XETRA überwiegend professionelle Trader ihrem Geschäft nachgehen, während sich Trade Republic an Privatkunden mit kleinem Portfolio richtet. Zudem war die Studie, die diesen Umstand belegen sollte, von Trade Republic selbst in Auftrag gegeben, was immer einen fahlen Beigeschmack hinterlässt. 

Bericht über Trade Republic Studie
95/100
Punkte

Fazit: Gute Trade Republic Erfahrungen mit geringfügigen Einschränkungen

Trade Republic ist völlig zu Recht einer der beliebtesten deutschen Neobroker. Das umfangreiche Angebot und die niedrigen Kosten machen es gerade für Anfänger einfach, mit dem Vermögensaufbau zu beginnen. Besonders die hervorragende App leistet dazu einen enormen Beitrag.

Das Unternehmen hat im Oktober 2022 sein Angebot noch einmal deutlich erweitert und stellt nun mehr als 10.000 Aktien und ETFs zur Verfügung. Wichtige Anbieter für Exchange Traded Funds wie Vanguard, VanEck oder Invesco, deren Abwesenheit früher ein Problem war, sind jetzt ebenfalls verfügbar. 

Außerdem bietet man einen großen Teil dieser Assets auch als Sparplan an – und das sogar komplett ohne Gebühren! Mit einer minimalen Sparrate von nur einem Euro, wöchentlicher, zweiwöchentlicher, monatlicher und quartalsweiser Ausführung sowie einem wählbaren Ausführungsdatum bietet man hier umfangreiche Möglichkeiten. 

Hier zeigen sich die großen Vorteile von Trade Republic gegenüber der Konkurrenz, die Investoren oft deutlich stärker einschränkt. Auch der Kauf von Aktien-Bruchstücken ist dafür ein perfektes Beispiel, das demonstriert, wie das Unternehmen auf die Wünsche der Kunden eingeht. Kein Wunder, dass die meisten Anleger sehr positive Trade Republic Erfahrungen sammeln!

Das umfangreiche Angebot wird komplett über einen einzelnen Handelsplatz, die Lang&Schwarz Exchange, abgewickelt. Daraus entstehen auch die wenigen Nachteile von Trade Republic, die ich erwähnen möchte. 

Es ist keineswegs garantiert, dass du hier immer die besten Kurse und besten Spreads erhältst. Vor allem, wenn du außerhalb der regulären Börsenzeiten handelst, können erhebliche Zusatzkosten auf die zukommen. Auch beim Thema Kryptowährungen zeigt sich, dass Trade Republic nicht immer die günstigste Option darstellt. 

Anhand dieser Fakten und meiner persönlichen Trade Republic Erfahrungen ist daher meine Empfehlung: Ergänze dein Trade Republic-Konto durch einen oder mehrere andere Broker, um sicherzugehen, dass du für jedes Geschäft die besten Konditionen erhältst. Da die Anmeldung und Depotführung heute überall kostenlos ist, sollten dadurch keine Zusatzkosten für dich entstehen. 

Bist du auf diese Weise aufgestellt, steht deinem erfolgreichen Investment bei Trade Republic nichts im Wege. Sollte der Neobroker einmal keine attraktiven Konditionen für eine Aktie, ETF oder anderes Asset bieten, kannst du einfach zur Konkurrenz ausweichen. Damit hält dich nichts mehr vom Vermögensaufbau ab!

95/100
Punkte

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Trade Republic Erfahrungen 

Zu wenig Rendite? Meine unabhängige Beratung kann helfen:
We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Northern Finance
Enable registration in settings - general
Compare items
  • Total (0)
Compare
0
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner