Vermögenswirksame Leistungen

Vermögenswirksame Leistungen ETF – die Altersvorsorge erhöhen

Möglicherweise arbeitest du privat an deiner Altersvorsorge, um dir ein sorgloses Leben im hohen Alter zu ermöglichen. Viele Arbeitnehmer können ihre Sparrate ganz einfach erhöhen. Wusstest du, dass viele Arbeitnehmer einen Zuschuss vom Arbeitgeber und dem Staat für ihre Geldanlage kassieren können? Mehr dazu findest du in diesem Artikel über vermögenswirksame Leistungen ETF!

Das Wichtigste in Kürze:

  • Dein Arbeitgeber kann dich bei deinem Vermögensaufbau unterstützen, indem er zusätzliche Beiträge in bestimmte Geldanlagen zahlt
  • Unter bestimmten Bedingungen kannst du zu den Beiträgen deines Arbeitgebers weitere Beiträge durch den Staat erhalten
  • Wir zeigen dir, von welcher Geldanlage du im Zusammenhang mit vermögenswirksamen Leistungen am meisten profitieren kannst

Was sind vermögenswirksame Leistungen?

Vermögenswirksame Leistungen, auch VWL genannt, können von manchen Arbeitnehmern in Anspruch genommen werden. Es handelt sich um eine Art Zuschuss deines Arbeitgebers, der für den Vermögensaufbau eingesetzt wird. Dies wird auch vom Staat gefördert. 

Arbeitnehmer können die Leistung verwenden, um ihre Sparrate zu erhöhen. Diese Leistung ist nicht dazu da, dir in Form von zusätzlichem Geld ausgezahlt zu werden. Es handelt sich um eine freiwillige Maßnahme, die im Tarifvertrag, dem Arbeitsvertrag oder in Betriebsvereinbarungen schriftlich festgelegt ist. Wenn du Vermögenswirksame Leistungen anlegen möchtest, kannst du deine Rente aufstocken.

Wie funktionieren vermögenswirksame Leistungen?

Die zusätzlichen Beiträge können in eine bestehende Geldanlage oder in eine neu angelegte Anlageklasse eingezahlt werden. Welche Anlageklassen du dazu nutzen kannst, sehen wir uns später genauer an. Dazu kontaktierst du deinen Anbieter und schließt einen Vertrag über die Einzahlung der zusätzlichen Leistungen ab.

Vermögenswirksame Leistungen

Hast du diesen Prozess abgeschlossen, bekommst du ein Formular von deinem Anbieter zugeschickt. Anschließend muss auch dein Arbeitgeber dieses Formular unterschreiben. Im Formular ist beispielsweise festgelegt, wie lange die Einzahlung dauert

  • Die meisten Verträge für VWL dauern sieben Jahre
  • Die ersten sechs Jahre werden genutzt, um ins Depot einzuzahlen
  • Das siebte Jahr wird pausiert
  • Wenn du rechtzeitig einen neuen Vertrag ansetzt, kannst du verhindern, dass ein Ruhejahr eintritt und keine Beiträge eingezahlt werden
  • Im Normalfall wirst du übrigens von deinem Arbeitgeber darüber informiert, wenn der Vertrag ausläuft

Gut zu wissen:

Es gibt keine Obergrenze für vermögenswirksame Leistungen. Dennoch haben sich in vielen Betrieben maximal 40 Euro pro Monat etabliert.

Wer kann VWL Leistungen in Anspruch nehmen?

Folgende Personengruppen können keine vermögenswirksame Leistungen beziehen:

  • Freie Mitarbeiter
  • Freiberufler
  • Rentner
  • Selbstständige

Damit können Richter, Auszubildende, Arbeiter, Soldaten, Angestellte und Beamte VWL beziehen. Es ist allerdings wichtig zu wissen, dass es keinen rechtlichen Anspruch auf diese Zahlungen gibt. Es handelt sich demnach um eine freiwillige Leistung deines Arbeitgebers. 

Auch wenn du in Teilzeit arbeitest, kann es sein, dass du solche Leistungen in Anspruch nehmen kannst. Diese werden in der Regel anteilig berechnet. In jedem Fall lohnt es sich, dass du einen Blick in deinen Vertrag wirfst und deinen Arbeitgeber kontaktierst.

Banner - Scalable Broker Capital
98/100
Punkte
1.300 sparplanfähige ETFs
von der BaFin kontrolliert
Sicher dir bis zu 50€ Startbonus bei Scalable Capital bis 31.01.
ZUM ANBIETER*

Staatliche Förderung

Neben deinem Arbeitgeber kann sich auch der Staat an deinem Vermögensaufbau beteiligen. Die sogenannte Arbeitnehmersparzulage orientiert sich an deinem Einkommen. Für die Berechnung wird dein Nettoeinkommen herangezogen.

  • Auch wenn du beim Bruttoeinkommen über der Einkommensgrenze liegst, solltest du deinen Arbeitnehmer fragen, ob du ein Recht auf vermögenswirksame Leistungen hast
  • Bei Familien mit Kindern ist das Nettoeinkommen aufgrund von Freibeträgen niedriger als das Bruttoeinkommen 
  • Wenn du ein Recht auf vermögenswirksame Leistungen hast und die Einkommensgrenze nicht überschreitest, kann sich der Staat an unterschiedlichen Anlageklassen beteiligen
AnlageklasseEinkommensgrenze (für Singles / verheiratetes Paar)Mögliche Förderung durch den Staat (für Singles / verheiratetes Paar)
BanksparplanKeineKeine
Bausparvertrag40.000 € / 80.000 €9 Prozent (max. 43 € / 86 €)
Fondssparplan40.000 € / 80.000 €20 Prozent (max. 80 € / 160 €)
Tilgung Wohndarlehen40.000 € / 80.000 €9 Prozent (max. 43 € / 86 €)
  • Wie in der Tabelle erkennbar, sind die Konditionen am attraktivsten, wenn du dich für einen Fondssparplan entscheidest
  • Der Staat kann sich hier mit bis zu 20 Prozent auf das angesparte Geld an deinem Vermögensaufbau beteiligen

Für das Jahr 2024 hat die Bundesregierung das Zukunftsfinanzierungsgesetz verabschiedet. Damit wurden die Einkommensgrenzen vereinheitlicht und angehoben. Für alle Anlageklassen gilt eine Einkommensgrenze von 40.000 Euro für Singles und 80.000 Euro für verheiratete Paare. 

In was kann ich vermögenswirksame Leistungen investieren?

Nachdem wir uns die Grundlagen angesehen haben, können wir uns im Folgenden damit beschäftigen, welche Anlageklassen dir zur Verfügung stehen. Zudem werden wir uns ansehen, wie genau die Investition und die vermögenswirksamen Leistungen in die jeweiligen Anlagen funktionieren.

Baukredit tilgen

Deine vermögenswirksamen Leistungen kannst du dazu verwenden, einen Baukredit abzubezahlen. Dazu steht es dir frei, die Beträge auf dein Darlehenskonto zu überweisen

Allerdings ist es nicht bei jeder Bank möglich, dass deine vermögenswirksamen Leistungen dazu verwendet werden können, den Kredit abzubezahlen. Informiere dich daher bei deiner Bank, bevor du weitere Schritte einleitest.

Bausparvertrag

Ein Bausparvertrag kann sich lohnen, wenn du in der Zukunft eine Immobilie kaufen oder bauen möchtest. Er kann sich auch lohnen, wenn du bereits eine Immobilie hast, aber eine Renovierung geplant ist.

Gut zu wissen:

Der Vertrag besteht im Normalfall aus zwei unterschiedlichen Phasen: Die erste Phase fungiert als eine Art Sparplan, gefolgt von einem Kredit, der zur Finanzierung der Immobilie verwendet wird.

Der Bausparvertrag kann auch nur als Sparplan verwendet werden, wenn du kein Darlehen benötigst. Oft kannst du von höheren Zinsen profitieren, wenn du nach dem Ansparen auf dein Darlehen verzichtest. Auch hier kann eine staatliche Förderung in Anspruch genommen werden. Dabei handelt es sich um die Wohnungsbauprämie.

Banksparplan

Wenn du Wert auf die Verzinsung deiner vermögenswirksamen Leistungen legst und der Bau oder die Renovierung einer Immobilie nicht infrage kommt, kann sich ein Banksparplan lohnen

Diese lohnen sich insbesondere dann, wenn du ein sehr sicherheitsorientierter Anleger bist und planbar investieren möchtest. Darüber hinaus solltest du in einem solchen Fall keinen Anspruch auf Förderung durch den Staat haben.

Allerdings musst du hier gut recherchieren, da es nicht viele Banken gibt, die einen Banksparplan für vermögenswirksame Leistungen anbieten. Dennoch kann es sich lohnen, da die Renditen oft besser sind als bei einem Festgeldkonto

Banner - Trade Republic
95/100
Punkte
Sehr gute App
Aktien und Sparpläne bereits ab 1€
Bonus: Gratis-Aktie im Wert von bis zu 200€
ZUM ANBIETER*

ETF vermögenswirksame Leistungen

ETFs gehen mit einigen Vorteilen einher und können sich auch für zusätzliche Beiträge aus vermögenswirksamen Leistungen lohnen. Im Folgenden sehen wir uns diesen Fall genauer an.

Vorteile von ETFs

ETFs sind eine günstige Anlageform. Sie sind eine passive Geldanlage. Bei aktiven Fonds steht ein Fondsmanager im Hintergrund, der sich um die Verwaltung und Zusammensetzung kümmert. Dieser muss auch bezahlt werden, weshalb aktive Fonds höhere Gebühren verlangen. Passive ETFs dagegen sind günstig

Diese Geldanlage ermöglicht eine breite Diversifikation. Investierst du beispielsweise in nur eine Einzelaktie, ist das Risiko deiner Investition erhöht:

  • Entwickelt sich das Unternehmen schlechter als gedacht, kannst du deine gesamte Anlage verlieren
  • Wenn du dagegen mit einem top ETF in eine große Anzahl von Unternehmen investierst, können Verlust von anderen Konzernen ausgeglichen werden
  • Auf diese Weise ist die Sicherheit deutlich erhöht
  • Mithilfe von einem ETF kannst du in über 1.000 Aktien investieren und dein Vermögen leicht diversifizieren
  • Investiere in verschiedene Branchen, Länder und Unternehmen, um die Risiken zu streuen 

Du suchst sichere Geldanlagen? ETFs gehören zum Sondervermögen. Banken müssen das Geld, das in Fonds investiert wurde, separat vom eigenen Vermögen bewahren. Im Falle einer Insolvenz ist das Gesamtvermögen in Fonds daher geschützt, was die Sicherheit ebenfalls verstärkt.

ETFs sind eine transparente Anlageklasse. Auf den Webseiten der jeweiligen Anbieter kannst du die genaue Zusammensetzung nachlesen. Dadurch ist es möglich, Klumpenrisiken zu vermeiden. 

Gut zu wissen:

Besonders vorteilhaft ist es, dass sich ETFs für Anfänger eignen. Es benötigt nur ein wenig Recherche, um die Geldanlage zu verstehen. Darüber hinaus sind keine hohen Mindestanlagen notwendig, sodass auch Menschen mit einem geringeren Einkommen investieren können. 

Menschen, die derzeit nicht viel investieren können, können von der Sparplanfähigkeit von vielen ETFs profitieren. Mit einem ETF Sparplan kannst du langfristig mit kleinen Beträgen ein Vermögen aufbauen. Obwohl es sich bei ETFs um eine langfristige Geldanlage handelt, ist es erwähnenswert, dass sie liquide sind. Deine Anteile kannst du jederzeit zu den üblichen Öffnungszeiten der Börse kaufen oder verkaufen. 

Vermögenswirksame Leistungen ETF

Nachteile von ETFs

Themen-ETFs sind spezielle ETFs, die sich auf bestimmte, innovative Bereiche konzentrieren, die in der Zukunft eine wichtige Rolle spielen könnten. Aufgrund ihrer Spezialisierung sind sie allerdings nicht ausreichend diversifiziert und gehen daher mit einem höheren Risiko einher. Anfänger sollten sich zuerst ein breit diversifiziertes Portfolio aus ETFs aufbauen, bevor sie solche Fonds in Betracht ziehen.

Zudem sind Fonds mit Kursschwankungen verbunden. Wie auch alle anderen Geldanlagen, die an der Börse gehandelt werden, musst du mit Kurseinbrüchen rechnen. Mögliche Verluste werden mit einem langen Anlagehorizont ausgeglichen.

Daher eignen sich solche Fonds eher nicht für Menschen, die kurzfristig investieren wollen. Wenn du dein Geld beispielsweise in ein bis zwei Jahren wieder benötigst, solltest du eher ein Festgeldkonto in Betracht ziehen. 

Vermögenswirksame Leistungen in Fondssparpläne investieren

Die Option, vermögenswirksame Leistungen in ETFs zu investieren, lohnt sich besonders für Menschen, die Rendite erzielen wollen und mit Kursschwankungen umgehen können. Die Planung mit ETFs für die Rente ist schwieriger, da der genaue Auszahlbetrag Anfangs nicht feststeht.

Gut zu wissen:

Besonders positiv ist, dass die Förderung des Staates höher ist, wenn du in einen ETF investierst. Somit kannst du von dieser Geldanlage mehr profitieren. Dabei kannst du 20 Prozent des einbezahlten Betrages für deine VWL bekommen. Es gilt eine Maximalsumme von 80 Euro jährlich.

  • Nicht alle Fonds sind für die Einzahlung von vermögenswirksamen Leistungen geeignet
  • Das liegt daran, dass Anbieter hier bestimmte Meldepflichten und Fristen überprüfen und einhalten müssen
  • Somit kann es sein, dass du bereits ein Portfolio aufgebaut hast, dir aber dennoch ein neues Depot anlegen musst

Aufgrund der geringen Kosten werden hier in erster Linie ETFs beachtet und keine anderen Fondsarten. Du kannst dich bei deiner Bank oder deinem Broker darüber informieren, welche ETFs du nutzen kannst, um in WVL zu investieren. 

Eine Besonderheit musst du dabei beachten: Bei deiner ETF Suche solltest du berücksichtigen, dass nicht jeder Fonds verwendet werden kann. Der Fonds, den du dir aussuchst, muss zu mindestens 60 Prozent aus Aktien bestehen. Es handelt sich demnach um eine Form von Aktienrente. Zudem bieten sich besonders breit gestreute Welt-ETFs an. 

Ein Beispiel hierfür sind ETFs auf den Index “MSCI World”. Mit nur einem ETF kannst du damit in über 1.600 Unternehmen investieren und kannst die Risiken damit deutlich senken. Sie ermöglichen es dir, bei vergleichsweise hoher Sicherheit, die durchschnittliche Rendite des Marktes zu erzielen.

Zudem solltest du wissen, dass wenige Banken und ETF Broker solche Optionen bieten. Die bekanntesten Optionen sind:

  • Comdirect
  • Finvesto
  • Oskar
  • Fidelity

Informiere dich über die genauen Konditionen und suche dir einen passenden Anbieter heraus. Anschließend kannst du dir das Angebot genauer ansehen und dir einen passenden ETF auswählen. Hier kommen typische Anbieter infrage, die Welt-ETFs anbieten. Dazu gehören beispielsweise iShares, Xtrackers oder Lyxor.

Banner - Scalable Broker Capital
98/100
Punkte
1.300 sparplanfähige ETFs
von der BaFin kontrolliert
Sicher dir bis zu 50€ Startbonus bei Scalable Capital bis 31.01.
ZUM ANBIETER*

Fazit: Vermögenswirksame Leistungen in ETFs nutzen

Zusammenfassend kann es sich durchaus lohnen, vermögenswirksame Leistungen zu beziehen und zu investieren. Dein Arbeitgeber kann deinen Vermögensaufbau freiwillig unterstützen. Wichtig ist, dass es keinen gesetzlichen Anspruch gibt. Obwohl es keine Obergrenze gibt, hat sich die Summe von 40 Euro in vielen Firmen etabliert.

Ein weiterer Vorteil ist die staatliche Förderung, die du bekommen kannst, wenn du unter der Einkommensgrenze liegst. Seit dem Jahr 2024 liegt diese Grenze bei 40.000 Euro für Singles und 80.000 Euro für Verheiratete.

Deine vermögenswirksamen Leistungen kannst du in einen Bausparvertrag, einen Banksparplan, zur Tilgung eines Wohndarlehens oder in Fondssparpläne investieren. Ein Banksparplan lohnt sich, wenn du als Anleger eher sicherheitsorientiert bist. Wenn du dagegen Rendite erzielen möchtest und mit Kursschwankungen umgehen kannst, solltest du Fonds in Erwägung ziehen.

In diesem Beitrag sind wir hauptsächlich auf ETFs eingegangen. Diese Fondsart ist besonders günstig, ermöglicht attraktive Renditechancen, ist für Anfänger geeignet, leicht verständlich und transparent.

Wenn du dich für vermögenswirksame Leistungen interessierst, solltest du einen Blick auf den Tarifvertrag, den Arbeitsvertrag oder die Betriebsvereinbarung werfen. Auf diese Weise kannst du herausfinden, ob dein Arbeitgeber VWL anbietet. Du kannst deinen Arbeitgeber auch einfach direkt kontaktieren. Möglicherweise interessierst du dich noch für die Themen “Vermögenssteuer”, “Inflation erklärt” oder “Trade Republic vs Scalable Capital”? Erfahre hier mehr.

FAQ – Häufig gestellte Fragen vermögenswirksame Leistungen ETFs

Über unseren Autor

Aleks Bleck ist das Gesicht von Northern Finance und war schon mit 18 Jahren Aktionär, Kreditgeber und ETF-Investor. Sein Fokus liegt dabei auf P2P-Krediten und passiven ETFs. Aleks hat Northern Finance 2017 während seines BWL-Studiums in Lüneburg gegründet.

Den YouTube-Kanal baute er neben seiner Haupttätigkeit im Investment- und Corporate Banking auf, bevor er sich dann letztendlich Vollzeit auf Northern Finance fokussierte.

Meine TradeRepublic Erfahrungen 2024: So hat sich die beliebte App verändert!

TradeRepublic und Scalable Capital kämpfen auch 2024 auf dem Markt der deutschsprachigen Neobroker um die Krone. Klar, dass beide Anbieter regelmäßig neue Funktionen bieten oder alte verbessern – und das geht nicht immer gut! Bei den vielen Updates der letzten Monate ist es höchste Zeit, auch den Bericht über meine Trade Republic Erfahrungen zu aktualisieren! Im […]

Mehr lesen
Schneeballeffekt: So funktioniert der Vermögensaufbau im Jahr 2024

Egal, ob finanzielle Freiheit, Altersvorsorge oder andere Gründe – all diese Ziele lassen sich deutlich leichter erreichen, wenn du Geld anlegst und den Schneeballeffekt für dich nutzt. Von dieser effizienten Anlagestrategie kannst du profitieren, wenn du den Zinseszins für dich arbeiten lässt. In diesem Artikel zeigen wir dir, was genau Schneeballeffekt und Zinseszins bedeuten und […]

Mehr lesen
Die Top 7 Anlagemöglichkeiten für deine finanzielle Freiheit: So investierst du klug in 2024

Träumst du auch von Anlagemöglichkeiten, die dich finanziell frei machen? Keine Geldsorgen mehr zu haben und die Freiheit zu genießen, das Leben nach deinen Vorstellungen zu gestalten? Dieser Traum mag wie eine entfernte Fantasie erscheinen, aber er ist durchaus erreichbar! Und zwar durch kluge Investitionen. In diesem Artikel werden dir die Top 7 Anlagemöglichkeiten in 2024 […]

Mehr lesen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram